snowfarming-
Fotoserie seit 2016
Installationen und Objekte

In den analog angefertigten Fotos und raumgreifenden Installationen geht es um den Umgang mit der Natur im Rahmen hocheffizienter Nutzung der Bergwelt für den (Schi-)tourismus in den österreichischen Bergen.
Schnee aus dem Frühjahr wird unter großen Plastikplanen auf den Bergen gelagert, um die Schisaison im Herbst früh beginnen zu können. Künstlerisch reflektierte Beobachtung der Veränderung der Landschaft und der Wahrnehmung der vielfältigen Veränderungen.